Genehmigungsverfahren für CGM-Systeme

Genehmigungsverfahren

Die kontinuierliche Glukosemessung (CGM) gehört nicht zu den Standard-Leistungen der Krankenkassen. Die Erstattung von Systemen zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM) durch die gesetzlichen Krankenkassen war lange Zeit schwierig. Die Kosten wurden nur in Ausnahmefällen übernommen, und die Systeme wurden nur befristet genehmigt. Mit der Entscheidung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) am 16. Juni 2016 hat sich dies geändert. Der G-BA hat an diesem Tag entschieden, dass CGM-Systeme in den Leistungskatalog der Krankenkassen aufgenommen werden dürfen.

Allerdings ist dies an bestimmte Voraussetzungen gebunden:

  • Es muss sich um ein CGM-System handeln, das den Glukosewert in Echtzeit („Real-Time“) anzeigt und automatisch an einen Empfänger sendet bzw. eine Alarmierung ermöglicht (beim FGM-System FreeStyle Libre ist das nicht der Fall!).
  • Die Kostenübernahme erfolgt nur für Diabetiker, die eine intensivierte Insulintherapie durchführen: ICT, FIT (funktionelle Insulintherapie) und Insulinpumpen-Therapie – und nur, wenn bei diesen Patienten mit der gegenwärtigen Therapie die Therapieziele zur Stoffwechseleinstellung nicht erreicht werden.
  • Die Verordnung darf nur durch diabetologisch qualifizierte Ärzte erfolgen.
  • Der bisherige Behandlungsverlauf muss umfassend dokumentiert werden.
  • Der Patient muss umfassend geschult sein.
  • Wenn das System personenbezogene Daten speichert, muss sichergestellt sein, dass deren Nutzung ohne Zugriff Dritter (insbesondere der Hersteller) möglich ist.

Ein CGM-System beantragen

Sie können ein CGM-System nicht ohne Ihren Arzt bei Ihrer Krankenkasse beantragen. Sprechen Sie mit dem Arzt bzw. der Ärztin, ob ein solches System für Sie in Frage kommt.

Die Arbeitsgemeinschaft Diabetes & Technologie der Deutschen Diabetes Gesellschaft hat einen Standard-Antrag zur Kostenübernahme für CGM-Systeme entwickelt. Diesen Antrag sowie umfassende Erläuterungen dazu können Sie unter www.diabetes-technologie.de/glukosemonitoring/download herunterladen.

Das DiaExpert Pumpenteam unterstützt Sie bei der Genehmigung Ihres CGM-Systems. Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Quelle: Bundesanzeiger Veröffentlichung vom 06.09.2016: Kontinuierliche interstitielle Glukosemessung mit Real-Time-Messgeräten (rtCGM) zur Therapiesteuerung bei Patientinnen und Patienten mit insulinpflichtigem Diabetes mellitus

Bildquelle: Fotolia