Dexcom G6 und FreeStyle Libre 2

Neue Glukose-Messsysteme

Gleich zwei neue Messsysteme sind seit Ende letzten Jahres verfügbar: Das neue Dexcom G6 Real-Time-CGM-System (rtCGM) und das FreeStyle Libre 2 FGM-System (Flash Glucose Monitoring).

Neue Glukose-Messsysteme

©iStock.com/exdez

Mit dem Dexcom G6 System zur kontinuierlichen Glukoseüberwachung in Echtzeit (rtCGM) ist sowohl der Gewebeglukosespiegel als auch die Richtung, in die er sich bewegt, stets sichtbar. Zielbereiche und Warnungen lassen sich individuell einstellen und anpassen, die Daten können auf Wunsch mit bis zu fünf Followern geteilt werden. Anwender schätzen am neuen Dexcom G6, dass sich der Gewebezucker kontrollieren lässt, ohne dass Messungen an der Fingerbeere nötig sind. In der Regel ist dies weder für Kalibrierungen noch für das Treffen von Behandlungsentscheidungen notwendig. Die Werte werden über einen intelligenten Transmitter drahtlos übermittelt an das Smartphone oder den Touchscreen-Empfänger. Zugelassen ist das System für Patienten ab 2 Jahren.

Auch mit dem neuen FreeStyle Libre 2 Glukose-Messsystem können Anwender sich jetzt warnen lassen. Die individuell einstellbaren Alarme sind optional und schlagen, den persönlichen Bedürfnissen entsprechend, wahlweise bei niedrigen oder hohen Werten an. Der Alarm, der sich entweder durch einen Ton oder Vibration bemerkbar macht, lässt sich auch ausschalten. Insbesondere für Patienten, die Hypoglykämien nicht bemerken, oder für Eltern von Kindern mit Diabetes ist die Alarmfunktion eine große Erleichterung, besonders nachts. Nach wie vor kann jederzeit und nach Bedarf gescannt werden. Die FreeStyle Libre 2 Sensoren und das dazugehörige Lesegerät sind nicht mit dem älteren System und der App kompatibel.

Zurück

Pumpen-Café Filme