Pollenallergie? Gut zu wissen

Jedes Frühjahr schweben sie wieder durch die Luft: Pollen von Birken, Gräsern und Weiden, die bei Allergikern für tränende Augen und laufende Nasen sorgen.

Pollenallergie

© DZIERZAWA - Fotolia.com

Hilfreich sind die in der Apotheke frei verkäuflichen Antihistaminika. Diabetiker sollten auf Medikamente der jüngeren Generation zurückgreifen, da diese nicht so müde machen. Bei der Anwendung von abschwellendem Nasenspray ist darauf zu achten, dass dieses keine Glucocorticoide enthält, die die Glukoseproduktion in der Leber stimulieren und den Blutzuckerspiegel ansteigen lassen können.

Zurück

Pumpen-Café Filme

Willkommen im Chat vom Pumpen-Café Schließen

Hier können Sie direkt mit unserem Pumpenteam Kontakt aufnehmen und Ihre Fragen, rund um das Thema Insulinpumpen, Insulinpumpentherapie und CGM stellen.

Vielen Dank, dass Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen! Das Pumpenteam steht Ihnen Mo. - Fr. von 08:00 - 17:30 Uhr im Chat zur Verfügung.

Außerhalb dieser Zeiten können Sie uns gerne über das Kontaktformular eine Nachricht zukommen lassen. Wir rufen Sie dann schnellstmöglich zurück.