Kontinuierliche Glukosemessung (rtCGM): Für wen kommt sie in Frage, wer erhält ein CGM-System?

Auch wenn die rtCGM-Geräte zur kontinuierlichen Glukosemessung seit 2016 von den Krankenversicherungen übernommen werden können – bevor ein CGM-System durch die Krankenkasse genehmigt wird, müssen diverse Voraussetzungen erfüllt sein:

Kontinuierliche Glukosemessung (rtCGM):
Für wen kommt sie in Frage, wer erhält ein CGM-System?

© DOC RABE Media - Fotolia.com

  • alle anderen diabetologischen Therapieoptionen (ICT und auch CSII) müssen ausgereizt sein
  • der Nachweis häufiger schwerer Hypoglykämien (mit der Notwendigkeit von Fremdhilfe, nachts und/oder aufgrund von Wahrnehmungsstörungen) muss erbracht werden
  • die Notwendigkeit von mehr als 10 Blutzuckermessungen täglich zur Erreichung des angestrebten Stoffwechselkontrollziels muss nachgewiesen sein
  • unbefriedigende Stoffwechselkontrolle vor/während der Schwangerschaft
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum Umgang mit der Technik sowie zur Intensivierung des Therapieaufwandes
  • Teilnahme an CGM-Schulung/-Training
  • Betreuung durch einen geschulten und CGM-erfahrenen Diabetologen mit Behandlungsteam

In der Broschüre „Diabetes kompakt: 5. Kontinuierliche Glukosemessung (CGM) für Einsteiger“ haben wir die wichtigsten Infos zum Thema CGM für Sie zusammengestellt – kostenlos für DiaExpert Kunden anzufordern unter www.diaexpert.de/material-bestellen oder als Download unter www.diaexpert.de/infomaterialien.

Zurück

Pumpen-Café Filme