Zuckerschnuten on Tour

Auf nach Berlin

Seit 20 Jahren gelingt es Andrea Witt immer wieder, eine Schar von Kindern und Jugendlichen, Eltern und inzwischen auch jungen Erwachsenen zusammenzubringen.

Zuckerschnuten on Tour

© Zuckerschnuten

Längst vereint den harten Kern weit mehr als der Typ-1-Diabetes. Es sind Freundschaften entstanden, die über die organisierten Zusammenkünfte und Events hinausgehen. Dass die heute jungen Erwachsenen, die schon als Kleinkinder Unterstützung und Spaß auf den Ausflügen gefunden haben, auch heute noch dabei sind, spricht für sich. Im Januar 2020 etwa wird ein ganzer Bus voller Zuckerschnuten von Schleswig-Holstein nach Berlin starten. Zum Sightseeing und einem Besuch im Hygiene-Museum, zur Gedenkstätte Berliner Mauer und nicht zuletzt zum T1-Day. Aber natürlich auch zum Beisammensein und zum Austausch: „Das geht im Bus schon los“, sagt Andrea Witt. „Es gibt immer viel zu erzählen, ob Privates oder auch zur aktuellen Diabetestherapie.“ Abends geht es – mit 56 Leuten! – gemeinsam zum Italiener und übernachtet wird in einem modernen Hostel. Wie immer hat die Gründerin der Zuckerschnuten sich ins Zeug gelegt und Spenden gesammelt.

Anmeldungen per WhatsApp unter 0152 5848000 oder auf Facebook unter facebook.com/holsteiner.zuckerschnuten

Zurück

Pumpen-Café Filme