Omnipod DASH - die schlauchlose Insulinpumpe

Omnipod

Omnipod ist die erste, weltweit einzigartige Insulin-Patch-Pumpe. Das System stammt ursprünglich von einem Vater, der seinem Sohn ein Leben möglichst ohne die Beeinträchtigung durch Diabetes ermöglichen wollte. Das Ergebnis war das benutzerfreundliche Omnipod System mit nur zwei Elementen: Die Insulin-Patch-Pumpe, genannt Pod, wird direkt auf die Haut geklebt und mit dem Persönlichen Diabetes Manger (PDM) gesteuert.

Der Pod

Der Pod ist Insulinreservoir, Kanüle und Pumpe in einem. Er wird direkt auf die Haut aufgeklebt und versorgt den Patienten bis zu 3 Tage* mit Insulin – ohne, dass ein Wechsel des Infusionssets oder eine Unterbrechung zum Duschen oder Schwimmen nötig ist.

Vorteile des Pods:

  • - Insulinreservoir, Softkanüle, Einführhilfe, Pumpe und Batterien in einem
    - Kein Infusionsset mit Schlauch notwendig
    - Lässt sich an nahezu jeder Stelle diskret anbringen
    - Reservoirfüllmenge von mind. 85 I.E. bis zu max. 200 I.E. U100-Insulin
    - Sehr klein und leicht
    - Flexibles und starkes Pflaster
    - Die eingespeicherte Basalrate wird auch dann weiter abgegeben, wenn der PDM außer Reichweite ist.
    - Wasserdicht nach IP28 (7,6m Tiefe bis zu 60 Minuten) – kein Ablegen zum Schwimmen, Duschen, Baden & Sport notwendig
    - Nahezu schmerzfreies & automatisches Setzen der Kanüle innerhalb von nur 0,005 Sekunden garantiert stets die gleiche Einstichtiefe und den gleichen Winkel

Technische Daten des Pods:

  • Größe: 3,9 x 5,2 x 1,45 cm
  • Gewicht: 26 g ohne Insulin
  • Reservoirfüllmenge: mind. 85 I.E. bis zu max. 200 I.E schnellwirkendes U100-Insulin
  • Kunststoffkanüle in hellblau, um korrekte Einführung zu überprüfen
  • Wasserdichtigkeitsklasse IP28 (7,6 Meter Tiefe bis zu 60 Minuten)
  • 72 Stunden Tragedauer
  • Betriebstemperatur: 5°C bis 40°C
  • 3 interne Batterien

Der PDM

Der Personal Diabetes Manager, kurz PDM, wurde mit dem DASH-System komplett überarbeitet und kommuniziert nun via Bluetooth mit dem Pod. Dabei ist er von einem modernen Smartphone kaum zu unterscheiden und ist damit im Alltag noch diskreter.

Vorteile des neuen PDM:

  •  Schnell reagierender Touchscreen mit intuitiver Bedienung
  •  12 Basalratenprofile sowie eine Nullbasalrate können gespeichert werden
  •  Integrierter Bolusrechner
  •  Pod-Platzierungsstellen-Tracker erleichtert das Wechseln der Infusionsstellen
  •  Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku

Technische Daten des PDM:

  • Größe 6,3 x 13,0 x 1,0 cm
  • Basalratenprofile: 12 sowie Nullbasalrate
  • Bolusrechner mit Eingabe der Kohlenhydrate in Gramm
  • Eingabe des Kohlenhydrat-Insulin-Verhältnisses in 0,1g KH/IE-Schritten
  • Bluetooth-Kommunikation mit dem Pod

Unterschiede Omnipod & Omnipod DASH

Die Unterschiede zwischen dem bisherigen Omnipod und dem Omnipod DASH-System sind wie folgt:

  • Verbrauchsmaterial: Die Pods vom Omnipod-System sind nicht kompatibel mit dem Omnipod DASH-PDM und umgekehrt.


  • Omnipod DASH verfügt über kein integriertes Blutzuckermessgerät.


  • Bei Omnipod DASH wurden der PDM sowie die Pods überarbeitet und modernisiert.

Vergleichen Sie alle Pumpen ganz einfach miteinander!
Hier finden Sie eine Übersicht aller Insulinpumpen und deren Eigenschaften in einem PDF.

Angaben vom Hersteller ohne Gewähr

Bei Fragen und Interesse an der Insulin-Patch-Pumpe Omnipod DASH wenden Sie sich bitte direkt an: pumpenservice@diaexpert.com oder wählen Sie unsere kostenlose Servicenummer 0800 3423973.

Weitere Informationen zur Insulin-Patch-Pumpe Omnipod sowie das Zubehör finden Sie bei DiaExpert.